Wenn ich im Lotto gewonnen habe ...

Da ich kein Auto für ein Grand oder vielleicht zwei kaufe, hat jemand irgendwo in Großbritannien 165 Millionen Euro für die nächsten Räder. Ich wurde sogar auf eine Radiosendung gezerrt, um dem Gewinner zu helfen, sein Bündel zu verschleudern, und es gibt kein Ende von aufregenden Wegen, das zu tun.

Natürlich, wenn es schwimmt, fliegt oder etwas anderes tut, beginnend mit f, können die Konsequenzen immer ziemlich teuer sein, aber es gibt keinen besseren Weg, ernstes Geld auszugeben als für Autos. Siehe Jay Leno.

Mit Herrn Leno im Hinterkopf, gibt es nichts, was Sie nicht kaufen könnten, das ist ein Klassiker. Jeder Ferrari, besonders ein 250GTO und ein ehemaliger F1 Jobbie mit voller unterstützender Crew und Trailer. Warum nicht ein volles Gitter machen? Warum also nicht die ProCar-Serie von 1980 mit all diesen wunderbaren M1 zusammenbauen? Andererseits würde ich mir sicher den Tyrrell P34 kaufen und es dann legal machen wollen, damit ich es in die Läden bringen kann.

Ich habe das Gefühl, dass die aktuelle Generation von Supersportwagen ein bisschen vorhersehbar ist, egal ob Bugatti oder Aston One 77. Ich weiß, dass sie alle verkauft werden, aber ich bin mir sicher, dass Sie ein Angebot machen könnten, das ein Multimillionär nicht möchte ablehnen.

Meistens möchte ich diese Zeichnung, die ich 1973 auf der Rückseite meines Mathe-Lehrbuchs gemacht habe, zum Leben erwecken. Skaliere sie einfach auf die volle Größe, male sie gelb und lege die V16, die ich irgendwo in der Mitte betrachtet habe, auf. Ja, ich würde den Ruppert GT Sport Excellamondo so bauen, wie ich glaube, dass er hieß. Es wäre ein verrückter und ein anderer hätte (oder will) einen.

Also, wie wirst du deine Gewinne ausgeben? Automotiv natürlich.

Lassen Sie Ihren Kommentar