Abschied von einem Autofreunde

Hatte gerade einen dieser Anrufe, die du nie wirklich haben willst.

Es war von meiner Frau, Samantha, die gerade in unserem müde, aber sehr geliebten alten Citroen ZX Avantage D nicht drei Minuten zuvor zu den Friseuren gegangen war (wo sonst ...).

Ich konnte den Moment sagen, als sie sprach, dass etwas definitiv auf war. Ihre Stimme war wackelig, und sie klang seltsam ruhig, aber auch sehr ausgeflippt. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass sie gerade an der T-Kreuzung am Ende unserer Straße einen Totalausfall der Bremse hatte und schließlich auf die Hauptstraße hinausfliegt.

Viele Menschen wären unter solchen Umständen in Panik geraten und erfroren, aber sie tat es nicht. Sie riss scheinbar so schwer wie möglich an der Handbremse und brachte den ZX fast zum Stehen - bevor sie oder er Kontakt mit irgendetwas aufnahm. Ich nehme an, Sie wissen entweder instinktiv, wie man das Richtige macht, wenn so etwas passiert, oder Sie nicht. Wie auch immer, sie hat eine Katastrophe vermieden und ich bin unglaublich stolz auf sie.

Aber das Auto, fürchte ich, muss jetzt gehen. Obwohl er schon seit über 10 Jahren in unserer Familie ist, hauptsächlich als Billigflitzer, um Sachen mit nach oben zu nehmen, hat er diese traurige Phase des Lebens erreicht, in der die Dinge allzu oft schief gehen. Die Reparaturkosten haben die Kosten für das Auto drastisch aufgewogen. Außerdem, im Moment, selbst wenn ich noch einen neuen Masterzylinder mit 100 Pfund spritzen würde, bin ich mir nicht sicher, ob meine Frau dem Ding jemals wieder vertrauen würde. Und ich weiß, dass sie diesmal absolut recht hat.

Lassen Sie Ihren Kommentar