Tod des Yank Tank

Vor einer Million Jahren (OK, ungefähr zwanzig ...), als ich noch Student war, verbrachte ich drei Sommer in Nordkalifornien. Damals war Amerika immer noch ein ganz anderer Ort als das Vereinigte Königreich. Die Auswahl an Musik auf dem FM-Zifferblatt war viel breiter, es gab mehr TV-Kanäle, die Straßen waren gesäumt von hippen Cafes und Geschäften, die damals exotische Sachen wie Chinos und teure Oakley-Sonnenbrillen verkauften.

Aber es war die Straßenlandschaft, die am faszinierendsten war. Die Straßen waren immer noch schwer mit Alfa und Fiat Spiders, MGs, Porsches und sogar Austin Healey. Alle waren sonnenverwöhnte und gut ausgelastete tägliche Fahrer. Die selbstgebauten Autos waren immer noch meist überdimensioniert, grob und großmotorig.

In der Tat war ich in Marin County in der Woche, dass der MX-5 in den USA unter großem Beifall gestartet wurde. Und es könnte argumentiert werden, dass die Ankunft dieser leichten, kompakten und schön konstruierten Maschine, die einen langsamen Prozess startete, der seinen Höhepunkt bei der LA-Automesse letzte Woche erreichte.

Ein Gang durch die Hallen war eine Augenweide. Der Überfluss an europäischen Maschinen mit US-Abzeichen war bemerkenswert. Vertraute Fayre wie Ford's Fiesta und Vauxhalls (leicht modifizierte) Insignia säumten die Tribünen ebenso wie Varianten des Astra. Sogar der beeindruckende neue Caddy XTS ist effektiv ein sehr aufgemachter Insignia. Und kompakte japanische Autos wie Jazz sind jetzt ernsthafte Vorschläge in Amerika.

Bei der Detroit-Show im Januar wird der neue Mondeo der transatlantischen Show beitreten und Ford wird den C-Max MPV als Hybrid-Rivalen für den Prius verkaufen. Fords Umarmung des Euro-Autos ist in der Tat so, dass der riesige F-150 Pick-up, Flex Crossover und Mustang jetzt in ihrer eigenen kleinen Marke von Fords amerikanischem Arm sitzen, drei Maschinen, die größtenteils für den Hausgebrauch gemacht werden cons.Chevrolet - die unerwartet erfolgreiche globale Marke von GM - war einer der wenigen Hersteller, die sich trauten, einen Klassiker aus dem Backkatalog zu zeigen, in diesem Fall eine ziemlich schöne Impala SS.

Geparkt bis zum winzigen Spark-Supermini, waren die stilisierten runden Rücklichter die einzige offensichtliche Verbindung zwischen den beiden. Ich vermute, dass LA 2011 - und die Realität der fast $ 4 Gallone - den Untergang des Yank Tank Road Car markiert.

Lassen Sie Ihren Kommentar