Tod des Messstabs?

Die Zeiten, in denen der Motorölstand fast täglich überprüft werden muss, sind längst vorbei, aber während ich nicht hinsah (oder neue Autos mit langen Wartungsintervallen fuhr), scheint der Ölmessstab verschwunden zu sein.

Ich habe mich in den Weihnachtsferien im beeindruckenden Alpina B3 Coupé des Drive-V.coms wiedergefunden (ein ironischer Name für ein Auto, das so ungeeignet ist, mit Schnee fertig zu werden) und es dauerte einen Tag, bis ich merkte, dass der ein oder andere Bonger Sound aus dem Armaturenbrett kam Ich entfernte den Schlüssel und warnte mich vor der Ölwarnlampe auf dem Armaturenbrett.

Das Warnlicht schien nur kurz zu leuchten, wenn der Motor ausgeschaltet wurde und leicht übersehen werden konnte. Also, bevor ich in Richtung Norden auf den M6 fuhr, drehte ich die Motorhaube um, um den Ölmessstab zu überprüfen. Ich konnte es nicht sehen, also griff ich zum Handbuch.

Gemäß dem BMW Standard-Handbuch, das mit dem Alpina geliefert wird, sollte sich der Ölmessstab rechts neben dem Motor befinden. Vielleicht ist es ein Opfer der umfangreichen Alpina-Modifikationen am Basis-BMW-Motor. Die Untersuchung des Handbuchs ergab jedoch, dass das Auto auch einen "elektronischen Messstab" hat, der durch Scrollen durch das Computerdisplay gefunden werden kann.

Das war leicht zu finden, aber ich entdeckte dann, dass das Auto ungefähr sechs Meilen gefahren werden musste, bevor das Gehirn den Ölstand deklarierte. Also konnte ich das Öl nicht überprüfen, bevor ich mich auf den Weg machte.

Schließlich habe ich die Elektronik, um zu zeigen, dass das Motoröl auf dem niedrigsten Niveau war. Es wurde auch empfohlen, einen Liter Schmiermittel hinzuzufügen. Als ich jedoch das Auto mit Benzin gefüllt und das Öl an der Tankstelle aufgefüllt hatte, entschied der Computer, dass das Auto zu lange stehen geblieben war und es keine weitere Live-Lesung geben würde. (Sie können die kleine Scroll-Uhr auf dem Bild sehen - ein Zeichen, dass der Ölstand in nächster Zeit nicht mehr aufgedeckt wird).

Das Ergebnis war, dass ich daran denken musste, durch die Einstellungen des Computers zu scrollen, bevor ich als nächstes den Motor abstellte, um zu entdecken, dass das Öl jetzt auf der "maximalen" Einstellung war und alles in Ordnung war.

Vielleicht habe ich etwas am Motorraum des Alpina vermisst, aber der gute alte Ölmessstab war ein ziemlich nützliches analoges Instrument und einer der letzten Tests, die vom Fahrer durchgeführt werden konnten.

Lassen Sie Ihren Kommentar