Auto-Konfiguratoren - ein Spielplatz für die Armen

Ich war von Online-Konfiguratoren seit ihrer Entstehung fasziniert und wurde zum digitalen Pendant über einer Tischplatte von Auto-Broschüren.

Es ist keine Überraschung, dass Rolls-Royce eine frühe Color-and-Trim-Version für den kommenden Ghost herausgebracht hat. Die Hersteller wissen, dass nichts besser ist als ein guter Konfigurator, wenn es darum geht, "Was wäre wenn" Träume in "Vielleicht könnte ich" zu verwandeln.

Es wird nicht viele Geister geben, die impulsiv gekauft werden, aber ich garantiere, dass Rolls ein paar Verkäufe machen wird, nachdem Millionäre eine glückliche halbe Stunde damit verbracht haben, ihre ideale Spezifikation auszuarbeiten.

Aber Konfiguratoren sprechen auch wie kaum ein anderer mit dem inneren Geek und bieten eine Chance, nicht nur zu sehen, wie die optionalen Legierungen aussehen, sondern auch eine verwirrende Erkundung der weiteren Reichweiten moderner Ausrüstungslisten zu unternehmen.

Wussten Sie, dass BMW £ 330 verlangt, wenn Sie Ihre 3er Limousine mit geteilten / umklappbaren Rücksitzen spezifizieren möchten?

Dann gibt es das Konfigurator-Äquivalent, um unhöfliche Wörter in einem Wörterbuch nachzuschlagen - herauszufinden, wie viel es kosten würde, jede Kiste anzukreuzen und jedes Extra auf ein Auto zu legen.

So weiß ich, dass es möglich ist, £ 30.560 für ein Mini Cooper Works Cabrio, £ 43.095 für einen BMW 320d oder erstaunliche £ 53.425 für einen Audi TT RS Roadster auszugeben.

Jugendlich, aber lustig.

Technorati Tags: Rolls-Royce, Rolls-Royce Geist, Mini Cooper JCW Cabrio, Audi TT RS Roadster, BMW 320d, Konfigurator

Lassen Sie Ihren Kommentar