Die besten und schlechtesten Dinge, die ich die ganze Woche gesehen habe: Woche 2, Juni 2017

Es ist wieder diese Zeit der Woche; Zeit, um die besten und schlimmsten Dinge, die ich diese Woche gesehen habe, herunterzulaufen. Bei einigen der Autoshows, die wir diese Woche bei Drive-V.com besucht haben, können Sie feststellen, woher einige der Exemplare kommen.

Fangen wir an - hier sind die besten und schlechtesten Dinge, die ich diese Woche in der Autoindustrie gesehen habe. Wie immer, das ist alles meine Meinung. Lass mich wissen, was du denkst, und die besten und schlimmsten Dinge, die du diese Woche gesehen hast, in den Kommentaren unten.

Die besten Dinge, die ich diese Woche gesehen habe

Diese Räder der Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

Goldräder sind in der Regel für Reality-TV-Stars, Premier-Fußballer und solche mit einer Anziehungskraft auf das ordinärere Ende des Automobilbereichs reserviert. Nicht diese, obwohl; Sie sind flash aber geschmackvoll. Der schwarze Bremssattel mit dem goldenen Porsche-Logo ist der beste Schmutz.

Citroën Visa Luxor, Laon Historique

Es ist nicht das Auto, das eines der besten Dinge war, die ich die ganze Woche gesehen habe, aber seine Verwendung; wenn man das Auto betrachtet, ist es eindeutig ein gut benutztes Ding. Die automobile Welt wäre ein besserer Ort, wenn Konzepte und Prototypen wie der Citroën Visa Luxor nicht als wertschätzende Anlagen in sterile Garagen überführt würden, sondern so verwendet würden, wie sie für den Einsatz konzipiert waren, auch wenn es sich um historische Unikate handelt. Schau dir den Schmutz und den Straßenschmutz an den unteren Teilen des Autos an - das ist keine Garagenkönigin. Ich bemühe mich, mit dem Audi Nanuk Konzept ein ähnliches Leben zu führen.

Die De Tomaso Pantera Spoiler, Stadt Concours

Konsens ist, dass die De Tomaso Pantera ist eine Hölle eines Hingucker. Der Spoiler trägt dazu stark bei; dieser Chevron-förmige Flügel ist im Extremfall provokativ und ist kein Detail, das Sie bemerken würden, wenn Sie nicht danach suchen würden. Ich muss gehen und mich hinsetzen.

Boom Supersonic

Viele Autofans stecken in der Luftfahrt. Ich bin nicht anders und war sehr aufgeregt, von dem Boom Supersonic zu lernen; der 1451mph geistige Nachfolger von Concorde. Es ist ein visuelles Festmahl, das die verführerische Form des unglücklichen Jets annimmt, und wie ein Name. Fangen Sie es in der virtuellen Realität in Goodwood ein. Hoffen wir, dass es Früchte trägt.

Die mittlere Sonnenblende des Volkswagen Lupo

Auf jeden Fall zu spät zur Party, denn mein Lupo ist 18 Jahre alt, aber wie schlau; eine mittlere Sonnenblende, um die lästige kleine Lücke zwischen Fahrer und Beifahrer zu überbrücken. Ordentlich.

... und das Schlimmste, was ich diese Woche gesehen habe:

Der Tankdeckel des Porsche 918 Spyder

Wie auf dem City Concours zu sehen. Für solch ein schönes Auto ist der Tankdeckel des 918 - mit seiner klobigen Zargenkante, Kohlefasereinlage und E-POWER, die in das Metall geätzt sind - reiner, trinkharter Käse. Es ist wahrscheinlich exquisit verarbeitet und sehr attraktiv für einige, und der Rest des Autos ist ohne Zweifel eines der schönsten des Jahrhunderts, aber das sieht aus wie ein Aftermarket Add-on von einer Autobahn-Tankstelle. Oder etwas vom MG XPower SV.

Lassen Sie Ihren Kommentar