Alton Towers Aufruhr

Am vergangenen Wochenende ging ich nach Alton Towers. Ich glaube nicht, dass ich mir die Mühe machen werde, zurückzugehen.

Ich wollte nicht unbedingt hingehen, aber es gab Teenager, die auf Erbrechen hinfahren wollten und dann bei einem Konzert herumspringen.

Eigentlich war das Konzert ausgezeichnet. Bemerkenswert ist, dass viele Bands "Proben" (wie die groovigen Katzen sagen) zahlreiche Hits von meinem Yoof haben.

Nicht so gut war es nach Alton Towers. Wir waren um 10 Uhr früh auf der A50, in der Nähe von Uttoxeter, 10 Minuten entfernt, als alles auf eine Meile pro Stunde abbremste. Um eine etwas lange Geschichte kurz zu machen, ging es nach dieser Stunde los. Nicht mit einem Navi, sondern mit einem ordentlichen alten Collins-Straßenatlas von 1999. Diese Damen und Herren haben den Job gemacht. Wir ließen die Heckrücken zurück und machten eine B- und C-Road Shuffle und kamen in kürzester Zeit dorthin.

Im Gespräch mit Einheimischen fand ich heraus, dass sie vier, ja vier Stunden gebraucht hatten, um zu den Türmen zu gelangen. Tatsächlich befindet sich der Eingang in einem Twee Village auf normalen B Straßen. Alton Towers befindet sich eindeutig an der falschen Stelle. Gehen Sie zu Disneyworld und eine sechsspurige Autobahn bringt Sie zum Haupttor und massive Parkplätze, die von häufigen Shuttlebussen bedient werden, erledigen den Rest.

Alton Towers parken Sie auf Feldern und erwarten von Ihnen, dass Sie auf unwegsamem Terrain gehen, für das, was sich für immer anfühlt. Es gibt eine Art Sky-Zug-Shuttle-Sache, aber das macht nur Sinn, wenn Sie sich auf dem Betonparkplatz befinden, der nicht weit genug entfernt ist, um mit dem Überlauf fertig zu werden.

Offenbar ist Alton Towers über die Fähigkeiten der Straßenplaner und Gemeinderäte hinausgewachsen und wird von den Nicht-in-meinem-Hinterbliebenen eingeschränkt; offensichtlich sollte es an einen anderen Ort verlegt werden. Einige Brown-Field-Innenstadt, ex-Gas-Werke / AKW-Standort wäre ideal. Das würde meine Abwesenheit garantieren und ich könnte in aller Ruhe durch die Ruinen von Alton Towers wandern. (Eigentlich habe ich das sowieso gemacht).

Also, was habe ich an diesem Wochenende gelernt? Diese altmodischen Karten funktionieren immer noch und Alton Towers ist es sicherlich nicht. Auch dass ein National Trust Aufkleber im Autofenster, ein Tartan Teppich und ein Kolben stehen unmittelbar bevor.

Diskutiere.

Lassen Sie Ihren Kommentar